28 Dez

Verschiedene Arten von Reifenschäden

Es gibt eine Menge mehr zu Reifen, als ob sie aufgeblasen sind zu berücksichtigen. Alter, unsachgemäße Pflege, und andere Faktoren können auf mehr als eine Art von Schäden führen. Wenn Sie eines der unten sehen werden, sollte dies als Anhaltspunkt zu helfen, das Problem zu beheben, so dass Ihre nächsten Reifensatz wird länger dauern zu dienen.
Der erste und offensichtlichste Art der Beschädigung eines Reifens zu einer plötzlichen Blowout an Straßengeschwindigkeit. Es ist sicherlich der schrecklichste und manchmal auch die am schwierigsten zu behandeln, wie es geschieht in der Regel ohne Vorwarnung.
In dieser Situation, wirst du absolut so bald zu wollen, ruhig zu bleiben, halten Sie das Auto wies geradeaus (dies erfordern mehr Aufwand als üblich, wenn einer Ihrer Vorderreifen hat flache gegangen), und ziehen Sie über auf die Standspur, wie Sie kann. Normalerweise wird diese Art von Schäden wird von einer unsichtbaren scharfen Gegenstand auf der Straße verursacht werden, und oft nicht zu vermeiden.
Wenn Sie sehen, ein Objekt aus dem platten Reifen kleben, gibt es das Problem. Wenn die Punktion in der Lauffläche, und nicht die der Seitenwand, ist es nicht so schlimm, und Sie fahren habe lange auf dem flachen, es gibt eine gute Chance, dass Sie der Reifen gesteckt oder gepatcht zu werden. Ansonsten können Sie auf die Ersetzung beide Reifen auf dieser Achse oder alle vier auf einem Allradantrieb Fahrzeug suchen. Was passiert, wenn Sie nicht sehen, mit einem spitzen Gegenstand, aber Teile der Lauffläche von der Reifen zerrissen? In diesem Fall sind Sie wahrscheinlich den Umgang mit der Lauffläche de-Laminieren von den Bändern, die mit älteren Reifen passieren kann, auch wenn sie noch in Ordnung zu suchen.
Falls Sie Ihre Reifen sind älter als fünf Jahre, ist dies eher eine Möglichkeit. Was passiert, wenn Sie nicht über eine flache, aber Ankündigung ungleichmäßigen Profilabrieb? Ungleichmäßigen Profilabrieb an der Innenseite oder Außenseite des Reifens ist oft das Ergebnis einer schlechten Ausrichtung und / oder abgenutzten Spurstangen. Frischen Reifen und eine Ausrichtungs (manchmal mit Austausch von Komponenten) wird in der Regel dieses Problem beheben. Ungleichmäßige Abnutzung in Richtung der Mitte des Reifens in der Regel auf zu hohem Reifendruck.
Befolgen Sie stets die Empfehlungen Ihres Fahrzeugherstellers für die Inflation, und nicht die maximal zulässige Druck wie auf der Reifenflanke aufgedruckt. Eine andere altersbedingte Punkt zu achten ist sichtbaren Risse im Gehäuse des Reifens, in der Regel auf der Seitenwand sichtbar. Dies kann ein Frühwarnsystem für die altersbedingten Schäden wie der oben erwähnten Delamination sein. Suchen Sie auch nach Schnallen und Blasen in der Seitenwand des Reifens.
Dies sind in der Regel ein Zeichen für einen gerissenen Riemen. Sie können sogar in der Lage, diese Art von Schäden das Gefühl während der Fahrt – der Reifen „mushier“ fühlen. Das einzige Heilmittel für diese, wie in den meisten Fällen von Schäden ist Reifenwechsel. Vor allem ein Auge auf Ihre Reifen und folgen Sie den empfohlenen Reifendruck, und du wirst eine Menge Probleme auf lange Sicht zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *